FAQ

Oft gestellte Fragen

Wer kann Bewohnerin oder Bewohner in einem Seniorama werden?

Jede integrationsfähige Seniorin und jeder integrationsfähige Senior (ab dem Pensionsalter) aus dem Kanton Zürich kann Bewohnerin oder Bewohner bei uns werden. Ausserkantonale Interessenten müssen zuerst bei ihrem Wohnkanton eine Kostengutsprache einholen. Wenn Sie Mitglied des Vereins Altersheime Wiedikon sind, behandeln wir Ihre Anmeldung prioritär.

Wo erhalte ich Informationen für die Anmeldung?

Informationen und Unterlagen erhalten Sie persönlich oder telefonisch am Empfang oder über die Website senioramawiedikon.ch. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen einen Termin für ein persönliches Beratungsgespräch.

Wer ist Träger der beiden Altersheime Seniorama Wiedikon Burstwiese und Seniorama Wiedikon Im Tiergarten?

Der privatgemeinnützige Verein Altersheime Wiedikon mit seiner Geschäftsstelle Seniorama Wiedikon. Eine Vereinsmitgliedschaft lohnt sich.

Wie lange wohnen Bewohnerinnen und Bewohner im Seniorama?

Grundsätzlich bleiben Bewohnerinnen und Bewohner bis zu ihrem Ableben bei uns. Je nach Situation kann ein interner Wechsel der Wohnform sinnvoll sein. Auf eine externe Verlegung verzichten wir wenn immer möglich.

Wie viel kostet ein Aufenthalt in einem Seniorama pro Monat?

Die Pensionstaxen liegen zwischen CHF 115.00 und CHF 150.00 pro Tag. Dazu kommt eine Betreuungs- und Pflegetaxe, die nach Aufwand verrechnet wird. In den Wohnungen liegt der Preis pro Tag sogar unter CHF 50.00.

Bieten Sie auch Entlastungsangebote an?

Ja. Auch temporäre Aufenthalte sind im Seniorama Wiedikon möglich. Gerne zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten in einem persönlichen Gespräch auf.

Mein Partner ist pflegebedürftig und ich noch ganz mobil. Dürfen wir zusammenleben?

Ja. Im Seniorama Wiedikon Im Tiergarten und im Seniorama Wiedikon Burstwiese haben Sie den grossen Vorteil gegenüber anderen Institutionen, dass Sie als Paar gemeinsam im Doppelzimmer wohnen dürfen – unabhängig wer wie viel Betreuung und Pflege benötigt.

Muss ich die Steuererklärung/Bankauszüge einreichen, wenn ich mich für ein Zimmer oder eine Wohnung anmelde?

Nein. Von Vorteil ist jedoch, wenn Sie sich mit den Kosten im Vorfeld auseinandersetzen, damit Sie in keinen finanziellen Engpass geraten. Gerne beraten wir Sie unverbindlich.

Kann ich mir den Aufenthalt bei Ihnen leisten?

Unabhängig Ihrer finanziellen Situation ist ein Aufenthalt in unseren «Senioramas» grundsätzlich möglich. Wir empfehlen Ihnen, vorgängig beim Amt für Zusatzleistungen eine subsidiäre Kostengutsprache einzuholen.

Gibt es bei Ihnen Doppelzimmer?

Ja. Wir verfügen auch über Doppelzimmer – aufgeteilt in zwei Zimmer. Diese sind ideal für Paare, können jedoch auch für zwei Einzelpersonen genutzt werden.

Muss ich bei einem Eintritt in ein Seniorama meine Freiheit aufgeben?

Nein, auf keinen Fall. Selbstbestimmung, Toleranz und Respekt sind in unserem Leitbild verankert. Ihre Bedürfnisse und Ihre Freiheit stehen bei uns im Vordergrund. Sie gestalten weiterhin Ihren Tag und Ihr Leben so weit als möglich selbst.

Darf ich meine eigenen Möbel mitbringen?

Die Einrichtung Ihres Zimmers mit eigenen Möbeln ist sogar erwünscht, damit Sie sich möglichst schnell zu Hause fühlen. Gerne stellen wir Ihnen Grundrisse zur Verfügung.

Haben Sie ein Notrufsystem?

Ja. 24h am Tag/365 Tage im Jahr ist eine Diplomierte Pflegefachfrau im Haus – wir können Sie rund um die Uhr betreuen und pflegen – auch in Notfällen. Jedes Zimmer verfügt über einen Notfallknopf. Die Wohnungen im Seniorama Wiedikon Burstwiese ebenfalls.

Darf ich mein Haustier mitbringen?

Haustiere sind bei uns aus hygienischen Gründen und aus Rücksicht auf Bewohnerinnen und Bewohner mit Allergien leider weder in den Wohnungen noch in den Zimmern erlaubt.

Wie sind die Besuchszeiten?

Sie können jederzeit Besuch empfangen. Es gibt keine fixen Besuchszeiten.

Kann ich eine externe Spitex/ Betreuungsorganisation beauftragen?

Bewohnerinnen und Bewohner in den Wohnungen haben freie Spitex-Wahl. In den Zimmern in einem Seniorama ist das nicht möglich. Die Betreuung und Pflege sind jedoch 24 h pro Tag und 365 Tage im Jahr gewährleistet.